Startseite
Über uns
Infos
Vorteile
Bilder
Team/Partner
Referenzen
-----------------
Anfahrt
E-Mail
Kontakt
AGB
Impressum
Holzwerkstatt Nikolaus Felder

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Zufolge der Auftragserteilung, ganz gleich, ob diese schriftlich, telefonisch oder auf eine andere Art erfolgte, haben die nachfolgenden Verkaufs-, Liefer-, Leistungs- und Zahlungsbedingungen, insbesondere der Eigentumsvorbehalt, Rechtswirksamkeit erlangt. Abweichende Bedingungen des Auftraggebers erfordern zur Erlangung der Gültigkeit unsere schriftliche Anerkennung. Ausführung und Abwicklung der Arbeiten erfolgen auf Grundlage des umseitigen Bauvertrages. Unter Bezugnahme und Hinweis auf den umseitigen Bauvertrag werden vereinbart:

1) Altholz massiv und dessen handwerkliche Verarbeitung weisen folgende Eigenschaften und Besonderheiten auf, welche vom Auftraggeber zur Kenntnis genommen und akzeptiert werden: Altholz massiv erfordert eine Luftfeuchtigkeit von 12 % - Risse, welche durch das Schwinden des Holzes entstehen, werden dadurch vermieden. Durch die handwerkliche Verarbeitung werden verschieden breite Bretter verleimt; durch die Handhobelung der Oberfläche können Astlöcher entstehen. Risse an den Holzteilen kennzeichnen das alte Holz und sind schon aufgrund dessen Naturbedingtheit gegeben, ebenso gegeben sind Farbschattierungen von Hell- und Dunkeltönen der Oberfläche, welche die Naturbelassenheit des Altholzes auszeichnen. Müssen Holzteile direkt von oben vernagelt werden, so werden sie mit Holznägeln nachgeschlagen.

2) Sämtliche Angebote sind unverbindlich und stehen samt zugehörigen Beilagen wie Plänen, Entwürfen oder anderen Datenträgern im Eigentum des Auftragnehmers, und dürfen ohne dessen Zustimmung weder vervielfältigt noch Dritten zugängig gemacht werden. Die angebotenen Preise verstehen sich ohne Mehrwertsteuer. Ist eine Umsatzsteuer gesetzlich vorgeschrieben, so wird diese getrennt in Rechnung gestellt.

3) Werden vom Auftraggeber bzw. dessen Beauftragten Pläne beigestellt oder Maßangaben gemacht, so haftet dieser für deren Richtigkeit. Erweisen sich die Angaben des Auftraggebers als unrichtig, so hat der Auftragnehmer diesen zu verständigen, und diesen um richtige Angaben zu ersuchen. Die bis dahin aufgelaufenen Kosten treffen den Auftraggeber. Für etwaige zu spät erhaltene Angaben treffen den Auftraggeber die Verzugsfolgen. Ebenso hat der Auftraggeber Verzug und Kosten nachträglich gewünschter Abänderungen zu tragen.

4) Die Leistungsausführung durch den Auftragnehmer erfolgt erst dann, sobald der Auftraggeber all seinen Verpflichtungen, die zur Ausführung der Arbeit erforderlich sind, nachgekommen ist, insbesondere alle technischen und vertragsrechtlichen Einzelheiten erfüllt worden sind. Ebenso sind Licht- und Kraftstrom vom Auftraggeber bereitzustellen. Gerät der Auftraggeber mit der Bereitstellung dieser Leistungen und der Koordination anderer Leistungen (z. B. Maurerarbeiten und sonstige Arbeiten, welche Voraussetzungen für die Tischlerarbeiten sind) in Verzug, und erfolgt dadurch eine Terminüberschreitung durch den Auftragnehmers, so hat der Auftraggeber den Verzug und dessen Kosten zu vertreten. Dasselbe gilt, wenn bei Bereitstellung der Lieferung durch den Auftragnehmer, der Auftraggeber für die Durchführung der Lieferung nicht die entsprechenden Maßnahmen bzw. Vorbereitungen getroffen hat. Die Leistung gilt dann als vom Auftraggeber übernommen bzw. angenommen.

5) Alle Gefahren, auch die des zufälligen Unterganges, gehen mit dem Zeitpunkt der Erfüllung auf den Auftraggeber über. Der Erfüllungszeitpunkt ist bei Montagearbeiten deren Abschluss, bei Lieferungen die Abgabe an den Auftraggeber, bei Lieferungen ab Werk der Erhalt der Nachricht der Versandbereitschaft samt einer Abholfrist von 5 Tagen.

6) Der Auftragnehmer leistet dafür Gewähr, dass er das vertragsgegenständliche Werk in fachlich einwandfreier Weise herstellt. Mängel sind unverzüglich schriftlich dem Auftragnehmer bei sonstigem Ausschluss der Gewährleistung anzuzeigen. Als ausgeschlossen gilt jedenfalls die Geltendmachung von Ersatzansprüchen als Folge eines allfälligen Verzuges bei Verbesserungen.

7) Zahlungsbedingungen: 30 % der Auftragssumme sind bei Auftragserteilung fällig. Weitere 30 % werden fällig bei Anlieferung bzw. Montagebeginn. Die restlichen 40 % werden fällig bei Fertigstellung und Endrechnungslegung. Zurückhaltung der Zahlung und Aufrechnung durch den Auftraggeber sind unzulässig. Bei Zahlungsverzug werden derzeit 9 % Verzugszinsen zuzügl. MwSt. verrechnet. Alle gelieferten und montierten Artikel bleiben bis zur vollständigen Bezahlung des Entgeltes samt Zinsen und Kosten im Eigentum des Auftragnehmers. Die nicht vollständig bezahlten Gegenstände dürfen weder weiterveräußert noch verpfändet oder zur Sicherungsübereignung herangezogen werden. Pfändungen müssen dem Auftragnehmer unverzüglich gemeldet werden. Werden im Eigentumsvorbehalt des Auftragnehmers stehende Gegenstände entgegen dem Verbot vom Auftraggeber dennoch veräußert, so erstreckt sich der Eigentumsvorbehalt auf die aus der Veräußerung resultierenden Forderung des Auftraggebers. Die Forderung des Auftraggebers gegen Dritte gilt sofort nach Entstehung als an den Auftragnehmer bis zur Höhe dessen gesamten Forderung als unwiderruflich abgetreten. Aufgrund des verlängerten Eigentumsvorbehaltes ist der Auftraggebers verpflichtet, dem Auftragnehmer auf dessen Verlangen den Namen des Dritten mitzuteilen, sowie Pfandgläubiger, Exekutionsgericht und Erwerber auf den Eigentumsvorbehalt hinzuweisen. Bei Zahlungsverzug ist der Auftragnehmer berechtigt, die in seinem Vorbehaltseigentum stehenden Gegenstände zurückzunehmen, ohne dass dies einem Vertragsrücktritt gleichzusetzen ist.

8) Vereinbart wird die ausschließliche Anwendung österreichischen Rechts. Als ausschließlicher Gerichtsstand für Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis wird Innsbruck vereinbart.

9) Durch die Ungültigkeit einer der vorstehenden Bedingungen wird die Gültigkeit der restlichen Bestimmungen nicht berührt.
  Internetpräsenz  

www.Energiehaus.at

www.Felder-N.at

www.Muehlendorf.at

www.Marktstand.at

 


  E- Mail Adressen  



info@energiehaus.at

nikolaus@felder-n.at

info@muehlendorf.at